Erfolgreiche Vermittlung im Wege einer Off-Market-Transaktion

Miethausverkäufe zu den gewohnt guten Preisen werden schwieriger, hört man von überall. Nicht so vom Berliner Investment-Maklerhaus RHE Grundbesitz: Das in der Königsallee im Grunewald ansässige Unternehmen hat kürzlich im Wege einer Off-Market-Transaktion ein stattliches Gründerzeitmiethaus nahe des Kurfürstendamm vermittelt.

Das in gefragter Lage im Berliner Ortsteil Halensee gelegene Gebäude mit rund 30 Wohnungen wechselt nun aus dem Besitz einer Berliner Immobiliengesellschaft in den Bestand einer luxemburgischen Fondsgesellschaft. Der neue Eigentümer will die hervorragende Substanz der Immobilie erhalten und mittelfristig den bereits genehmigten Dachgeschossausbau und den Anbau von Balkonen durchführen.

Mit einem Transaktionsvolumen von ca. 12 Mio. € entsprach der Kaufpreis rund 4.500€ pro Quadratmeter Wohnfläche.

„Die sehr gute Lage, der solide Zustand und das Potenzial der Immobilie haben für unseren Investor den Ausschlag gegeben „,sagt Hassan Tohme, Investmentmakler von RHE Grundbesitz.

Quelle: DEAL Magazin