RHE vermittelt Denkmalensemble in Magdeburg

Die AS Unternehmensgruppe Holding – ein Immobilienentwickler und Bestandshalter
für Wohnimmobilien aus Berlin – hat ein weiteres Denkmalensemble in Magdeburg
erworben. Das Ensemble befindet sich im Herzen Magdeburgs und lag lange im
Dornröschenschlaf. Es steht zurzeit leer und ist unvermietet. Die AS Gruppe wird
mehr als 4 Mio. € investieren, um das gesamte Wohnensemble zu entwickeln und ihm
neues Leben einzuhauchen.

„Noch dieses Jahr sollen die Entkernungsarbeiten beginnen. Danach soll, ebenfalls noch in diesem Jahr, mit der vollständigen und umfassenden denkmalgerechten Kernsanierung begonnen werden. Fertigstellungstermin und damit Bezugsfertigkeit ist für spätestens Dezember 2022 angestrebt“, so CEO Andreas Schrobback.

Verkäufer war ein privater Eigentümer aus Berlin. Die Due-Diligence sowie der gesamte Transaktionsprozess wurde von der AS Unternehmensgruppe Holding „inhouse“ durchgeführt. Professionell vermittelt wurde das Objekt von der RHE Grundbesitz KG aus Berlin. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bei dem Kulturdenkmal handelt es sich um eine imposante Eckbebauung aus der
Gründerzeit in zentraler Lage des aufstrebenden und attraktiven Stadtteils
„Neustadt“. Die Otto-von-Guericke-Universität befindet sich nur wenige Gehminuten
entfernt genau wie der wunderschöne Nordpark Magdeburg. Das attraktive
Gründerzeitobjekt umfasst nach der Sanierung eine Gesamtmietfläche von ca. 1.500
qm. Es werden, gemäß Projektentwicklung und Planung, voraussichtlich 20
Wohnungen entstehen. Das Erdgeschoss soll von Gewerbenutzung auf
wohnwirtschaftliche Nutzung umgewandelt und möglichst seniorenfreundlich sowie
barrierearm konzeptioniert werden. Das Wohndenkmal wird von der AS Gruppe in
einzelne Eigentumswohnungen aufgeteilt, an Kapitalanleger veräußert und
anschließend für die Käufer vermietet und verwaltet. Die Nachfrage nach
Wohnungen der angebotenen Art ist in diesem gefragten Stadtteil sowohl für Anleger
als auch für Mieter überdurchschnittlich hoch.

Das Team der AS Unternehmensgruppe Holding in Berlin, Leipzig, Köln und
Magdeburg um Gründer und CEO Andreas Schrobback ist seit mehr als 16 Jahren
auf dem deutschen Immobilienmarkt aktiv und hat als Bestandshalter und
Wohnungsprivatisierer ein Portfolio in Mitteldeutschland aufgebaut, welches - neben
eigenen Sanierungsprojekten - auch den An- und Verkauf bzw. das Halten von
Bestandsimmobilien beinhaltet. Im Vordergrund stehen dabei nachhaltige
Wertsteigerungspotentiale sowie langfristig solide Mietrenditen. Das Engagement der
AS Gruppe umfasst diverse Immobilienstandorte in den Ballungsgebieten
Deutschlands, ein Schwerpunkt liegt jedoch, gerade in Mittel- und Ostdeutschland,
auf den prosperierenden Metropolregionen Leipzig und Magdeburg.